Personenorientierte Maltherapie

Begleitetes Malen

Kreativität ist ein Bewusstseinszustand, der die Verbundenheit mit dem permanenten Schöpfungsprozess impliziert.

Therapie bedeutet Dienen, Aufmerksamkeit, Pflege.

Heilung ist die Rückkehr zur vorgesehenen körperlichen und seelischen Ordnung und Integrität. Ganz werden.

Malen mit Erwachsenen

Das Malen ist ein Ausdrucksmittel mit anderen Ergebnissen als das Gesprochene, welches meistens über den logischen Verstand erfolgt. Durch das Begleitete Malen haben wir die Möglichkeit, einen spontanen Zugang zu unserem Inneren, zu unseren inneren Bildern, zu unserer Intuition und zu bereits in uns vorhandenem Wissen zu erlangen. Durch diesen Zugang sind wir in der Lage, eine freiere und individuellere Lebensgestaltung vorzunehmen. Das Ziel ist die Unterstützung der persönlichen Entwicklung mittels der Malerei auf der Grundlage spiritueller Lehren. Es geht darum, den Menschen mit seiner eigenen Kreativität, seiner schöpferischen Kraft zu verbinden, so dass jeder seinen eigenen Weg erkennen und ihm folgen kann.

In der Praxis geht es um das Malen in einem Atelier, einem geschützen, neutralen, wertfreien Raum, in dem die Malenden Ruhe und Konzentration finden. Ihre Bilder werden weder ästhetisch bewertet noch psychologisch analysiert. Ohne Leistungsdruck und vorgegebene Themen dürfen Bilder entstehen, die beim Malenden Wahrnehmung und Vertrauen in das eigene Selbst fördern.

Das Atelier ist ein mit Malwänden ausgekleideter Raum. In der Mitte steht ein Palettentisch mit Farben und Pinseln. Gearbeitet wird stehend an der Wand, auf grossformatigen Blättern mit hochwertigen Gouachefarben. Die Farben werden meistens mit den blossen Händen aufgetragen.

Während des Malens beobachte, begleite und unterstütze ich die Malenden, ihre Bilder und ihre Entwicklungsprozesse.

Hier finden Sie die aktuellen Termine in Berlin.

„Das Malen leert unseren Geist und so wird unser Denken befreit von Vorstellungen und Urteilen …

… unser Innerstes füllt mit dem Kontakt zu unserer ursprünglichen Identität, so erreichen wir eine natürliche Freude …

… unser Ego wird geschwächt, wenn wir unsere Identifikationen aufgeben, und unsere Entschlossenheit wird gestärkt, wenn wir unser Selbstvertrauen entwickeln.“